Die Stadt organisiert ein "Netzwerk Altersarmut". Eine Steuerungsgruppe ist eingerichtet. Der Seniorenrat ist mit Heike von Knobelsdorff dabei. Erste Treffen haben stattgefunden. Beteiligt sind z. B. Wohlfahrtsverbände, gesellschaftliche Gruppen, Wohnungsbaugesellschaften, Stadtverwaltung u. a. (Stand Januar 2024)
Verantwortlich für die Stadt ist das Sozialreferat